Die Kontya - Halb Mensch, halb Tier, leben sie versteckt im Dschungel.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schmiedemeisterin Kith

Nach unten 
AutorNachricht
Alexi

avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 24.05.10

BeitragThema: Schmiedemeisterin Kith   Fr Jun 18, 2010 6:45 pm

Familie:
Nichte Yukura, Schwester X (verstorben)

Gefährte/in:
hmmm... es gab da so gewissen Andeutungen mit Quintus...

Position im Stamm/ Beruf:
Schmiedin (nicht nur für Waffen, sondern auch für Kleinkram)

Vorlieben:
die Wärme des Schmiedefeuers, das Schaffen von Kunstwerken aus Stahl oder anderen Metallen

Abneigungen:
Jugend, Fröhlichkeit, Feste, Konventionen, Menschen

Alter:
geboren in Jahr 978

Geschlecht:
weiblich

Augen:
das rechte Auge ist dunkelviolett, wohingegen das linke hellviolett ist und seltsam bei Sonneneinstrahl reagiert, es verengt bzw. weitet sich unabhängig vom anderen Auge, und Kith kann auf diesem Auge auch meist nur verschwommen sehen; daher auch meist starrer Blick, da sie sich sehr konzentrieren muss um ihre Augen fokussiert zu halten;

Haare:
haben dieselbe Farbe wie das Fell, nämlich weiß; zuweilen wachsen ihr einzelne schwarze Strähnen, die sie meist sofort herausrupft, aber es werden mit dem Alter immer mehr; auf der linken Seite des Kopfes wachsen keine Haare mehr; sie bedeckt ihren Kopf fast immer mit einem violettfarbenen Tuch, auf dessen Vorderseite ein silbernes Enneagramm angebracht wurde.

Aussehen:
sie hat sehr menschliche Gesichtszüge, d.h. eine menschliche Nase und einen menschlichen Mund; die Augen sind wolfartig, genau wie die Ohren, die jedoch von dem Kopftuch verdeckt werden; auf einem Großteil ihrer linken Körperhälfte wächst kein Fell mehr, da die Haut durch Verbrennungen zu sehr strapaziert wurde; der heile Teil ihres Körpers ist mit einem weichen, gleichmäßigen weißen Fell bedeckt; ihre Hände sind die eines Menschen, genau wie ihre Füße, an Sohlen und Handflächen wächst kein Fell, ihre Hände sind jedoch von einer dicken Hornhaut bedeckt;

Besondere Merkmale:
ihr Aussehen vermag einem schon leichte Schauer über den Rücken jagen *g*.

Kleidung:
meist einfach, am liebsten in schwarz oder dunkelbraun, weil es zweckmäßig ist; natürlich ist sie so gut wie nie ohne ihre Schmiedschürze anzutreffen; sie bevorzugt leichte Kleidung, da jedoch ihre verbrannte Haut ziemlich empfindlich ist, muss sie meist im Winter auf warme, dicke Kleidung zurückgreifen;

Schmuck/ Besitz:
sie hat von ihrer Mutter einen Anhänger mit einem Enneagramm darauf geerbt, welches sie heilig hält, deswegen trägt sie es auch nie.

Waffen:
sie ist keine Kriegerin und hat deswegen nur einen normalen Dolch, den sie aber nie bei sich trägt

Hintergrund:
---

Charakter:
sie ist bitter und kalt; zynisch, sarkastisch und kann richtig fies sein; sensible Kontya sollten sie daher meiden; seit dem sie am ganzen Körper Verbrennungen erlitten hat, hat sie enorme Komplexe; sie hält sich für abstoßend und verkrüppelt; schon vorher hatte sie kein wirkliches Selbstbewusstsein (außer auf das, was sie mit ihren eigenen Händen erschaffen konnte) und dies hat sich seit dem Brand nur noch verschlimmert; sie würde dies aber niemals zugeben, daher kaschiert sie dieses mangelnde Selbstvertrauen mit verstärktem Zynismus; dass sie ihre Stimme „verloren“ hat, macht das ganze auch nicht einfacher; sie hält sich daher an dem fest, was sie kann: das Schmieden; zudem beneidet sie jeden, der besser aussieht als sie selbst, sie ist also so ne richtige alte, neidische Vettel ihr Beruf ist ihr ein und alles; im Klartext: sie ist kein sozialer Kontya und im tiefsten Herzen einsam, was sie allerdings niemals zugeben würde;

Talente/ Fähigkeiten:
von ihren Eltern hat sie die Schmiede übernommen und schon seit ihrer Kindheit dieses Talent geübt; sie kann jedoch nicht nur Waffen und schweres Gerüst schmieden, sondern hat auch die Gabe filigrane Gold- und Silberarbeiten zu schmieden, die selbst im Haus des Lords anerkannt sind; früher konnte sie singen, doch seit dem Brand bringt sie nur noch ein heiseres Krächzen heraus und ihre Stimme hört sich alles andere als angenehm an;

Anmerkungen:
Mittlerweile ist sie ein bisschen netter geworden, was natürlich zum Großteil Quintus zu verdanken ist^^

Mensch oder Tier?
egal was, solange sie ganz Tier oder ganz Mensch wäre

Spieler:
Shaevairc
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Schmiedemeisterin Kith
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Das Volk :: Die Einwohner-
Gehe zu: